monografisch // zweiundvierzig punkte

monografisch
lat. piscarius designo mono bezeichnet eine seltene Unterform des grafisch. Er bewohnt überwiegend belebte Tiefen und zieht eine Lebensform mit anderen grafischen dem Einzeldasein in flachen Gewässern vor. Sein reges Wesen lässt ihn aber auch längere Zeit ohne Kontakt gut überstehen.
Als charakteristisch zu erwähnen sei, die dem monografisch eigene kontinuierliche Sprunghaftigkeit, die wohlwollend als positive Spontanität ausgelegt werden kann, sowie seine Begeisterungsfähigkeit für neue Gewässer. An der Oberfläche angekommen, taucht er zügig ab, im stetig wechselndem Gewand erfreut er sich des Lebens.
Wie jeder grafisch, lebt er nicht vom Brot allein.

monografisch_schere